Ihr Osteopath im Ostseeheilbad Zingst!

„ Osteopathie spricht Menschen mit klarem und sachlichen Verstand an: Menschen die der Anatomie und Physiologie niemals müde werden, auf der Suche nach Krankheitsursachen.

Ein Osteopath beantwortet sich seine Fragen, indem er bereit ist zu lernen und zu forschen. Er beweist das Gesagte durch seine ( Be-) Handlungen. “

( Zitat: Dr. Andrew Tailor Still)

Die Osteopathie wurde vom amerikanischen Arzt Dr. Andrew Still ( 1828 -1917) als Diagnose- und Therapiekonzept entwickelt.

Er fand bei Kranken ( griech.: „Pathos“ = Krankheit/ Leiden) stets auch Einschränkungen am Skelettsystem

( griech.: “ Osteos “ = Knochen).

So nannte er  seine Behandlung „ OSTEOPATHIE“

In der Osteopathie stellt sich immer erst die Frage: Warum die Gewebe , Muskeln, Nerven, Knochen, Knorpel, Fascien oder das Bindegewebe nicht in Ordnung sind.

Ein Osteopath sucht nicht nach Krankheiten, sondern nach einem Weg, die Selbstheilungskräfte bestmöglichst zu unterstützen.

Lebendig gesund sein – den Körper in Fluss halten“

Teilaspekte

  • Das Cranio- Sacrale System

Das zentrale Nervensystem, die Wirbelsäule, das Becken und alle Nervenstrukturen bilden eine Einheit, stehen direkt oder auch indirekt mit dem gesamten Körper in Verbindung und beeinflussen sich gegenseitig .

Der Mensch ist  Körper , Geist und Seele

  • Das Viscerale System

Alle innere Organe mit den dazugehörigen Blutgefäßen und dem Lymphsystem können altersbedingt Fehlfunktionen aufzeigen.  Weitere Bezugspunkte : Störungen durch Operationen ( Narben), Entzündungen, ( Gewebsverklebungen), Geburten, Traumen, aber auch  falsche Ernährung.

Die Verbindungen zwischen dem sogenannten Inneren des Körpers ( Organe ) und dem Außen (Bewegungsapparat) kommunizieren nicht optimal miteinander und benötigen sanfte Behandlungen.

  • Das Parietale System

Es werden  Untersuchungen und  Behandlungen des gesamten Bewegungsapparates ( Knochen, Bänder, Gelenke, Muskeln und Fascien) durchgeführt.

Entweder besteht eine direkte Beschädigung und / oder Einschränkung durch umliegende Strukturen.Bei Fehlfunktionen  geraten wiederum auch das Gefäßsystem und die Nervenstrukturen in Mitleidenschaft. Um den Selbstheilungsprozess wirkungsvoll anzuschieben ist es notwendig alle Strukturen zu untersuchen und stimmulierend  durch sanftes einwirken  Blockaden zu lösen.

Jede Behandlung ist individuell auf den Patienten und seiner Verfassung abgestimmt.

 

Buchen Sie jetzt Ihren Termin unter: Tel. 038232 – 83105

 

Die Osteopathie ist eine reine Privatleistung und wird in der Regel von Privatkassen ( anteilig ) übernommen.

Seit dem 01. Januar 2012 übernehmen einige gesetzliche Krankenkassen für Pflichtversicherte zu gewissen Teile die Behandlung.

Voraussetzung hierfür ist sowohl eine formlose ärztliche Bescheinigung als auch eine anerkannte berufliche Qualifikation des Behandlers

Frau Eveline Wolff-Kraus Masseurin und Physiotherapeutin ist seit 1979 im therapeutischen Beruf tätig.  Mit der umfangreichen Ausbildung von 1300 Std hat  Sie von 2007 bis April 2014 Ihre Ausbildung in Osteopathie erfolgreich mit dem Abschluss zur Osteopathin beendet.

In der BVO ( Bundesverband Osteopathen ) gelistet, erkennen im Normalfall gesetzliche Krankenkassen die Qualifikation an.

Kosten einer Osteopathischen Behandlung liegen zwischen 65 € bis 90 €

Biodynamische Cranio Sacrale Behandlungen liegen im Zeitrahmen von ca. 45 min; Osteopathische Erstbehandlung ca. 60 – 90 min, weitere Behandlungen  45 min.

Osteopathische Behandlungen sollten in einem Zeitfenster von ca 3 bis 4 Wochen behandelt werden.

Buchungshotline: (038232) 83101